Roland Clara

Hallo Freunde!

Ich hoffe es geht euch allen gut!
Ich habe gestern beim Rollerrennen in Feltre, dem legendären Sportful Rennen teilgenommen. Ich hatte die Ehre, die letzten beiden Editionen dieses sehr gut besetzten Wettkampfes zu gewinnen. Gestern reichte es leider nicht zum Sieg.
Der Grund hierfür war nicht etwa eine falsche Vorbereitung, sondern vielmehr mein gesundheitlicher Zustand. Ich habe mir am Freitag eine starke Erkältung zugezogen. So habe ich 2 Nächte lang quasi nichts geschlafen da einmal die Nase zu war, dann hat der Hals gekratzt, dann war noch etwas Fieber mit im Spiel. Am Morgen vor dem Rennen hatte ich nicht den Mut, mir das Fieber zu messen da ich Angst hatte einige Linien zu haben und die Lust beim Rennen teilzunehmen war einfach zu groß!
So bin ich etwas geschwächt an den Start gegangen. Nach ca. 1 km habe ich bereits attackiert. Nicht etwas weil ich Energie zu verschenken gehabt hatte, sondern vielmehr da ich den Streckenrekord brechen wollte der mir letztes Jahr ganz knapp entwischt ist. So waren wir bereits nach wenigen km nur mehr zu zweit. Leider, auch wenn der Rhythmus nicht extrem hoch war, schwanden meinen Kraftreserven von Kilometer zu Kilometer dahin und ca. 5 min vor ende des Rennens bin ich dann in Führung liegend total eingebrochen und wurde am Ende nur mehr siebter.

Es war ein Fehler beim Rennen teilzunehmen das habe ich daraus gelernt und wird mir sicherlich eine Lektion für die Zukunft sein. So musste ich auch noch das Trainingslager in Oberhof absagen, da ich nach dem Rennen ziemlich schlecht war und auch das Fieber wieder zurückgekehrt war. Jetzt bin ich zu Hause im Bett und hoffe mich sehr bald zu erholen um mit der Trainingsvorbereitung für diesen Winter fort zu fahren.

Machts gut meine Freunde und nehmt euch an mir kein Beispiel, zieht euch warm an und werdet ja nicht krank!!:-)
euer Roland

Kategorie: Allgemein

Antworten